.
  Gästebuch
 


Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<- Zurück  1 ...  11  12  13 14  15  16  17 ... 25Weiter -> 
Name:Petra und Norbert
E-Mail:traumfeierfreenet.de
Homepage:-
Zeit:23.03.2011 um 16:53 (UTC)
Nachricht:Lieber Lord, zu Deinem Einjährigen gratulieren wir Dir von ganzem Herzen. Und wünschen Dir noch gaaanz viel Zeit, Sylke und ihre Annahmen ad adsurdum zu führen. Vor allem: zeig ihr, wer der Burgherr ist!!! Mach weiter so, Petra und Norbert

Name:PEtra und Norbert
E-Mail:traumfeierfreenet.de
Homepage:-
Zeit:21.03.2011 um 14:34 (UTC)
Nachricht:Deine Erfahrungen BARF betreffend kann ich nur bestätigen! Unsere Beiden sind gesünder, leistungsfähiger, haben glänzendes Fell, haben kein Übergewicht und sehen den Tierarzt nur von aussen. Witzige Geschichte hierzu: unsere Tierärztin, für die wir vorher eine sichere und gut sprudelnde Einnahmequelle waren, hat uns vor einiger Zeit angerufen und gefragt, ob wir mit ihr Böse seien und einen neuen Tierarzt hätten. Weil wir schon so lange nicht mehr da waren.
Wir können nur bestätigen: die nur leicht höheren Kosten für BARF holt man durch die viel geringeren Tierarztkosten locker wieder rein. Und Battos Durchfälle (die schon lebensgefährlich waren) sind bis auf ab und zu mal ein Tag Geschichte.
Liebe Grüße an die ganze Bande von
Petra und Norbert

Name:Julika Assmus
E-Mail:julika.assmusgmx.de
Homepage:-
Zeit:17.03.2011 um 12:43 (UTC)
Nachricht:Liebe Sylke,
hat das Daumendrücken für Rubio genützt? Der Bub müsste doch jetzt seine OP überstanden haben? Ich hoffe, dass auch Du wieder ordentlich zu Fuß bist und "standhaft" sein kannst!
LG-Julika und die drei Senioren:Moritz 9 ,Anton 7 und Aila 11

Name:Sybille u. Christian
E-Mail:schrader.christiangmx.net
Homepage:-
Zeit:05.03.2011 um 17:34 (UTC)
Nachricht:DAUMEN DRÜCK FÜR RUBIO!!!!

Liebe Grüße, die Schraders

Name:Gerti
E-Mail:gertraud.adamiet7freenet.de
Homepage:-
Zeit:26.02.2011 um 19:26 (UTC)
Nachricht:Man kanns mit der Solidarität auch übertreiben.
Auf alle Fälle wünsch ich dem "Weibsvolk", dass alles schnell und komplikationslos heilt und ihr bald wieder gut zu Fuß seid, um in den hoffenlich nahenden Frühling zu marschieren.

Liebe Grüße aus Freising sendet Euch
Gerti

Name:heidebama
E-Mail:hexenbesen013yahoo.de
Homepage:-
Zeit:25.02.2011 um 12:11 (UTC)
Nachricht:Hallo ich bin stiller Mitleser, ich wünsche euch drei Gute Besserung und das alles schnell verheilt.

Name:Miss Mimi
E-Mail:burwinkelosnanet.de
Homepage:-
Zeit:21.02.2011 um 19:09 (UTC)
Nachricht:Ein schöneres Geburtstagsgeschenk als Puffa kann es nicht geben - Ende gut alles gut.
Eine wunderbare Liebesgeschichteist das - manchmal muß eben etwas nachgeholfen werden.

Name:Petra und Norbert
E-Mail:traumfeierfreenet.de
Homepage:-
Zeit:16.02.2011 um 12:33 (UTC)
Nachricht:Orik, habe eben von Deiner Pflegefamilie gelesen. Gratuliere! Wir drücken ganz ganz fest die Daumen, dass Du das Wort "Pflege" schnell streichen kannst und sagst "MEINE Familie". Sei schön lieb -).
Petra, Norbert und die Gummibärenbande

Name:Steffi
E-Mail:videboweb.de
Homepage:-
Zeit:28.01.2011 um 15:14 (UTC)
Nachricht:Hallo Sylke, hier die Steffi, mal nicht von GUC-Seite der Welt ;O)
da hat dir der Rudi eine sehr schöne Web-Site gebaut. Habe mir heute mal ganz viel Zeit zum Lesen genommen. Deine Geschichten zu den Hunden sind nicht nur informativ, sondern auch mit sehr viel Liebe geschrieben.
bis bald, ich schau mal wieder lang

die Steffi

Name:Dr. D. Heinrich 
E-Mail:seminar-keitum-syltfreenet.de
Homepage:http://www.keitumer-seminar-sylt.de
Zeit:21.01.2011 um 22:06 (UTC)
Nachricht:Liebe Frau Beyer, wir wollten Samira ein wunderschönes Zuhause geben, doch Sie schrieben uns, dass Samira vorvermittelt ist. Warum erscheint sie immer noch überall im "Angebot"? Wir sind iritiert, denn inzwischen haben wir einem anderen Hundemädchen ein Zuhause gegeben. Wir haben gerade mit alten und auch kranken Setterdamen Erfahrung. Wir sind ratlos und etwas traurig, weil wir nicht wissen,was jetzt tatsächlich mit Samira ist. Beste Grüsse Familie Dr. Heinrich
Kommentar:Liebe Fr. Dr. Heinrich,

ich freue mich, dass Sie sich Sorgen um Samira machen, aber keine Bange, Sie haben schon richtig gelesen - vorvermittelt heißt, dass Samira in ihrem neuen Zuhause zum Probewohnen ist und das steht ja auch in ihrer Beschreibung und im Tagebuch. Ob die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmt, kann man natürlich immer erst nach ein paar Wochen sagen. So lange bleibt ihre Anzeige natürlich bestehen. Ich gratuliere Ihnen herzlich zu Ihrem neuen Familienmitglied und wünsche Ihnen allen zusammen ein langes und glückliches Leben!

Beste Grüße,
Sylke Beyer


 
  © 2009 - 2019 www.setterburg.de